Clickertraining

Clickertraining

Beim Clickertraining geht es um die Ausbildung von Hunden auf der Basis von positiver Verstärkung.

Bei der positiven Verstärkung sorgen wir dafür, dass auf ein erwünschtes Verhalten eine angenehme Konsequenz folgt (Futter oder Spiel), denn diese sorgt dafür, dass das Verhalten in Zukunft häufiger, intensiver, lang andauernder und gerne gezeigt wird.

Der Clicker

ist eine Art Knackfrosch, ein Gehäuse mit einem Metallstreifen im Inneren, der, wenn er gedrückt wird, ein knackendes Geräusch erzeugt.

Das heißt: Der Clicker wird in der Hundeausbildung als Signal dafür benutzt, dem Hund mitzuteilen, dass gerade etwas Tolles gemacht hat und  jetzt gleich eine Belohnung folgt.

Warum überhaupt clickern?

Mit dem Clicker sind Sie in der Lage Ihren Hund auf den Punkt genau in dem gewünschten Verhalten und auch auf Entfernung zu verstärken.

Zum Beispiel bei der Übung Rückwärtsgehen:  
Sie haben maximal zwei bis drei Sekunden Zeit ihren Hund zu belohnen, damit er einen Zusammenhang zwischen Verhalten (Rückwärtsgehen) und Belohnung herstellen kann.

Bloß wie? Sobald Sie zum Leckerli greifen und lobende Worte sprechen ist Ihr Hund wieder in der vorwärts Bewegung. Wie sollen Sie ihm klar machen, das Rückwärtsgehen sich lohnt?

Das "Lock" Problem

Der Hund tut alles, wenn Sie Leckerlies in der Hand halten und ihn damit locken. Haben Sie aber nichts in der Hand verliert ihr Hund schnell das Interesse und „funktioniert“ nicht mehr.

Beim Clickertraining lernt der Hund systematisch, zuerst etwas zu tun, bevor eine Belohnung auch nur in Sicht kommt.
Er wird nicht durch den Anblick/Geruch vom Spielzeug oder Leckerli dazu verlockt, eine bestimmte Handlung auszuführen, sondern er muss wirklich ganz ohne Lockmittel etwas tun.
Dann erst kommt der Click, gefolgt von der Belohnung.

Beim Clickertraining lernt Ihr Hund selbstständig zu denken, kreativ zu werden und eigene Ideen zu entwickeln.

Endlich kann er mal sein geistiges Potential nutzen! 

Er wird auf spielerische Weise gefördert, beschäftigt und in seinem Selbstvertrauen gestärkt.
Clickertraining verlangt dem Hund eine hohe Konzentration ab, die ihn intensiver auslastet als einfache Spiele.

Die Folge ist ein ausgeglichener und zufriedener Hund!

Wir freuen uns auf eure Likes!

Gemeinsam unterwegs!

Einmal im Monat findet ein geführter Spaziergang, an wechselnden Orten, statt.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier:

Freizeitbeschäftigungen mit Spaß!

Kreativ und abwechslungsreich.

  • Trickdogging
  • Dogdance
  • Happy Hour
  • Rally- Dogdance

Hier wird es garantiert nicht langweilig!